NEWS

 

20. November 2016 – Der Ostsee-Campingplatz „Liebeslaube“ unterstützt unseren Verein!

Was ist neben Basketball die schönste Nebensache der Welt? Urlaub an der heimischen Ostsee! Die BIG Rostock dankt dem Ostsee-Campingplatz Liebeslaube für eine finanzielle Unterstützung in der Vorweihnachtszeit.

Möchten Sie auch unseren Verein unterstützen, finden Sie weitere Informationen unter Verein/Spenden auf unserer Homepage.

31. Oktober 2016 – Biglerin des Monats Oktober: Andrea

Durch ihre besonderen Leistungen in den ersten beiden Spielen der Damen, wurde Andrea als Biglerin des Monats ausgezeichnet. Nicht nur auf dem Spielfeld ist sie sehr wichtig, sondern auch bei den Trainingseinheiten und abseits des Feldes.

Ihre langjährigen Erfahrungen teilt sie gerne mit ihren Mitspielerinnen und unterstützt alle bei ihrer Entwicklung. Wir sagen Danke und Glückwunsch zu deiner Auszeichnung Andrea! Mach weiter so!

23. Oktober 2016 – BIG II mit Auswärtsniederlage

Ein 74:58, zugunsten der Hausherren aus Wismar, stand nach 40 gespielten Minuten auf der Anzeigetafel. Die Rostocker erwischten zwar den besseren Start in die Partie, doch die Bulls fanden schnell die passende Antwort und drehten das Spiel. So ging es mit 39:25 in die Halbzeitpause.

In einem kampfbetonten Spiel versuchten die BIGler nochmal alles um den Rückstand aufzuholen, doch auch gut herausgespielte Würfe wollten einfach nicht fallen. Die Wismarer hingegen fanden immer mehr Sicherheit im eigenen Abschluss, konnten so die Führung halten und sich den Sieg sichern.

"Eine Niederlage die schmerzt, uns aber nicht umwirft. Wir haben heute viel richtig gemacht, hatten aber einfach kein Wurfglück.", fasste Coach Toni nach dem Spiel zusammen.

Kommenden Sonntag kommt es zum doppelten Stadtderby im BIG-Dome. Um 13 Uhr empfangen die zweiten Herren die Routiniers vom EBC V und anschließend spielt BIG I gegen die junge Truppe vom EBC III.

23. Oktober 2016 – BIG I gewinnt "weit" weg von zu Hause

Am gestrigen Sonntag trat unsere 1. Mannschaft die längste Auswärtsfahrt der Saison an. Es ging nach Neustrelitz. Leider musste man diesmal auf Tom, Hannes und Leon verzichten. Dafür begleitet aber Präsident Felix höchstpersönlich das Team.

Angeführt von Leo, der immer wieder mit viel Energie zum Korb zog und den Neustrelitzern sowohl in Offense und Defense das Leben schwer machte, startet man gut ins Spiel. Leider fiel die Konzentration immer mal wieder ab und auf gut herausgespielte Punkte folgten einige überhastet Aktionen und Würfe.

So Musste Coach Niko die Jungs immer mal wieder in die richtige Spur bringen. Da die Verteidigung aber gut stand und die Würfe der Neustrelitzer nicht wirklich fallen wollten ging man am Ende mit 36 zu 59 als Sieger vom Platz. 

Für BIG spielten: Philip, Ramon, Jakob, Daniel, Eric, Leo, Martin, Klemens und Peter.

23. Oktober 2016 – Damen verlieren OT-Krimi in Greifswald

Am Sonntag, den 23.10.2016 , bestritten unsere Damen ihr erstes Auswärtsspiel der Saison. Gegen den Gastgeber SG Greifswald entwickelte sich ein sehr enges Spiel auf Augenhöhe.

Beide Teams konnten nie eine höhere Führung ausbauen und mussten um jeden Punkt hart kämpfen. So kam es, dass der Sieger erst nach fünffacher Verlängerung feststand. In den letzten Minuten konnten sich unsere Damen einen kleinen Vorteil erkämpfen, in dem man nur noch gegen 4 Greifswalderinnen spielte. Doch reichte die eigene Kraft nicht mehr aus, den Ball konsequent zum Brett zu bringen und man musste eine knappe 102:98 Niederlage hinnehmen.

„Ich bin sehr stolz auf meine Ladies. In ihrem zweiten Spiel so eine Leistung aufs Spielfeld zu bringen, ist unglaublich. Wir haben vieles richtig gemacht und aus unseren Fehlern aus dem ersten Spiel gelernt. Auch heute konnten wir viel Positives mitnehmen und nächstes Mal, bin ich mir sicher, wird das Spiel zu unserem Gunsten ausgehen.“, sagt Coach Tom über das Spiel.

16. Oktober 2016 – BIG2 feiert ersten Saisonsieg gegen EBC3

Nach der Niederlage im Vereinsduell gegen BIG1 startete BIG2 heute wieder zu Hause gegen die jungen Wilden vom EBC 3. Auf 12 Leute konnte Interimscoach Basti zurückgreifen.

Von Anfang an hatten die Hausherren das Sagen und spielten dennoch nur eine 11 Punkte Führung zur Halbzeit heraus (30:19). Das Spiel wurde durch die Ganzfeldverteidigung der fitten EBCler immer hektischer und defensiv wussten sich unsere Herren häufig nur noch mit Fouls zu helfen. Gottseidank traf der EBC recht mittelmäßig von der Linie und vorne liefen immermehr gute Spielzüge mit Korberfolg zusammen.

So konnte der Vorsprung stetig ausgebaut werden und unser Ü30 Club um Philipp (20), Magnus (12) und Liganeueinsteiger Ronny (10) erzielten zusammen 42 Punkte zum ungefährdeten 74:49 Sieg.

09. Oktober 2016 – Damen feiern Premiere

Am Sonntag, den 09.10.2016, präsentierte sich zum ersten Mal das Damenteam der BIG Rostock im offiziellen Spielbetrieb. Nach einjähriger Vorbereitung bestritt man sein erstes Spiel gegen den EBC Rostock II.

Es bot sich den Zuschauern ein offener Schlagabtausch mit ständigen Führungswechseln. Doch durch kleine Fehler im Spielaufbau und in der Verteidigung musste man eine knappe 57:66 Niederlage hinnehmen.

„Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft. Sie haben das umgesetzt, was wir vorher besprochen und im Training geübt haben. Durch unsere Unerfahrenheit haben wir heute den Kürzeren gezogen. Aber wir konnten ganz genau sehen, an welchen Stellen wir gezielt arbeiten müssen und ich weiß, dass wir uns in den nächsten Monaten steigern können und blad unsern ersten Saisonsieg einfahren.“, sagte Coach Tom über das Spiel und sein Team

08. Oktober 2016 – Saisonstart der Herrenteams

Am Samstag, den 08.10.2016, starteten beide Herrenmannschaft wie gewohnt mit dem BIG Battle in die neue Spielzeit. Es konnte sich BIG I mit einem 70:45 Sieg gegen BIG II durchsetzen. In den ersten Vierteln beider Halbzeiten dominierte die erste Mannschaft und gab seinen Kontrahenten keine Chance.

Doch verlor man seinen Fokus im zweiten Spielabschnitt und verhalf der zweiten Mannschaft ins Spiel zu finden. Doch insgesamt reichte die gute Verteidigung, auf die BIG II keine Antwort fand, um einen ungefährdeten Sieg einzufahren.

Ein ganz besonderes Spiel war es für Max, der sich für ein Jahr ins Ausland verabschiedete. An dieser Stelle wünschen wir dir viel Erfolg und Spaß, wir sehen uns nächstes Jahr.

25. September 2016 – 1. Red Buddha Cup ein voller Erfolg

Am Sonntag, den 25.09.2016 , lud die BIG Rostock zum 1. Red Buddha Cup ein. Zusammen mit beiden Herrenteams des Vereines, beteiligten sich noch die Wismar Bulls und der EBC Rostock IV an dem Turnier.

Im ersten Halbfinale konnte sich BIG I in einem engen Spiel mit 69:55 gegen Wismar durchsetzen. Im darauffolgenden Spiel unterlag BIG II deutlich dem EBC IV mit 56:96. Nach einer kurzen Mittagspause konnte sich Wismar im Spiel um Platz 3 gegen BIG II mit 86:49 durchsetzen. Im Finale trafen BIG I auf das Team vom EBC Rostock. Hier konnte sich der Gastgeber deutlich mit 98:54 den Turniersieg sichern.

Wir bedanken uns bei allen Spielern für ein tolles Turnier und für die Unterstützung beim Kampfgericht und dem Leiten der Spiele. Natürlich geht auch ein besonderer Dank an die zahlreichen Zuschauer, die das Turnier zu etwas sehr Besonderen gemacht haben. Auch nächstes Jahr will man das Turnier wieder organisieren, um den Teams im Landesverband eine Vorbereitungschance zu geben. #goBIGorgohome #KeepWorking

23. September 2016 – 1. Red-Buddha-Cup

Am Sonntag, den 25.09.2016 , startet der 1. Red-Buddha-Cup in der Sporthalle der Werkstattschule. Zwei Wochen vor Saisonstart laden beide Herrenteams zu einem Testturnier, um wieder in Form zu kommen.

Bei der ersten Auflage dürfen wir die Wismar Bulls und den EBC Rostock IV begrüßen. Gespielt wird in einer Turnierform aus zwei Halbfinalspielen und einem kleinen und großen Finale. Die erste Partie startet bereits um 9:00, in der unsere ersten Herren auf die Bulls treffen. Im Anschluss spielt BIG II gegen den EBC IV um 11:00. Nach einer kleineren Pause startet das Spiel um Platz 3 um 13:30 und das Finale um 15:30.

Falls ihr Interesse habt, eure Teams zu unterstützen und euch ein Bild von ihrer Frühform zu machen, sind alle gerne eingeladen uns in der Halle zu besuchen. Für Getränke und Verpflegung zum kleinen Preis ist natürlich auch gesorgt.

Also kommt vorbei und schnuppert schon vor Saisonbeginn die erste Hallenluft, wenn es wieder heißt: #goBIGorgohome

16. September 2016 – BIGler des Jahres 2016: Tom!

Unser Stralsunder Edelimport Tom ist zwar noch nicht so lange im Verein, dafür aber umso intensiver. Auch in der vergangenen Spielzeit konnte er sich wieder steigern und ist in der neuen Saison nicht aus dem Kader der ersten Herren wegzudenken. Zusätzlich hat er eine Damenmannschaft auf die Beine gestellt, die schon dieses Jahr in den Saisonbetrieb geht. Hierfür danken wir Tom und Ehren ihn mit dem Titel des „BIGler des Jahres 2016“.

PS: Nebenbei macht Tom übrigens noch unser Kampfgericht, ist Schiedsrichter und ist eigentlich bei allen BIG Events dabei, wir sind sehr gespannt wie das dieses Jahr noch gesteigert werden soll

14. September 2016 – BIG Stand beim Sommerfest der Grundschule am Margaretenplatz

Heute war unser Schul AG - Leiter Philipp auf Nachwuchsgewinnung am Margaretenplatz. Beim großen Sommerfest der Grundschule wurde die neue mobile Korbanlage eingeweiht. Zahlreiche, der über 300 Kinder mit Eltern, zeigten großes Interesse am Basketballsport. Jeden Donnerstag innerhalb des Schuljahres läuft auch dieses Jahr wieder die BIG Rostock Basketball AG an Margaretenschule, wo nun wieder einige neue Gesichter erwartet werden können. — – hier: Rostock.

20. August 2016 – BIG gewinnt im Testspiel gegen Leipzig

Nachdem unsere Spieler nach der Saison ein wenig Streetbasketball auf den Freiplätzen spielten rief der neue BIG1 Coach Niko nun zum ersten Testspiel auf. So fanden sich 8 Spieler zusammen, die am Freitag nach Graal Müritz fuhren und denSV Automation Leipzig - Basketball im Trainingslager besuchten. Im erfrischenden Treibhausklima des Aquadroms konnten die BIGler einen guten 68:43 Sieg verbuchen.

In diesem Sinne, vielen Dank an unsere Leipziger Gastgeber für die Einladung!

26. Juli 2016 – BIG 4 on 4 2016 – Sommer, Sonne, Basketball

Diesen Samstag ging das BIG 4 on 4 Outdoor Streetballturnier in seine dritte Runde. Neun Teams mit über 60 Spielern kämpften in zwei Gruppen um den Sieg. Dieses Mal war sogar ein Damenteam mit dabei. Nach den Gruppenspielen und einer kleinen Mittagspause mit Hot Dogs und Kaltgetränken ging es gestärkt in die Finalphase. Altbekannte Teams mit Spielern von Sanitz, BIG Rostock und dem EBC Rostock gaben alles um aufs Treppchen zu kommen.

Am Ende setzte sich das Team Blue Pandas, bestehend aus BIG 1 Spielern, in einer knappen, spannenden Partie gegen die Sanitz 99ers durch. Nach kurzer Enttäuschung über die knappe Niederlage konnten die Sieger geehrt werden und anschließend noch auf das Turnier angestoßen werden.

„Dieses dritte 4 on 4 Turnier, war bisher das Beste. Es hat alles gestimmt, das Wetter, die Helfer, die Teams und die Unterstützung unserer Partner“ fässt die Turnierleitung den sonnigen Sommertag zusammen.

An dieser Stelle möchte sich die BIG Rostock noch bei ihren Partnern Besitos RostockBallSide und der Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in MV bedanken.
Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder so erfolgreich eine Basketballveranstaltung für Jedermann in Rostock austragen können.

#BIGsummerfeelings

10. Juli 2016 – BIG Besitos Basketballer - Sieger beim LT-Cup 2016

Am Samstag, den 09.07.2016, nahm die BIG beim 21. Drachenbootfestival während der Warnemünder Woche teil. Unter dem Namen "BIG Besitos Basketballer" ging man an der Start und musste insgesamt viermal die 282m lange Strecke bewältigen. In den Vorläufen hatte man noch mit Abstimmungsschwierigkeiten zu kämpfen. Doch ab dem Halbfinale konnte man sich stetig steigern und war in der Lage, sich in seiner Staffel den Titel zu sichern. 

Ein großer Dank geht an das Besitos Rostock, dass uns die Teilnahme ermöglicht hat und uns an diesem Tag unterstützte. Wir wollen uns auch bei allen Mitgliedern und Freunden bedanken, die an diesem Tag für die BIG in See stachen und gemeinsam mit uns diesen Tag genossen haben. Wir hoffen, dass alle viel Spaß hatten und sich schon auf das nächste Jahr freuen, um den Titel zu verteidigen.

#BIGsummerfeelings #Drachenbootchamps

4. Juli 2016 – Are you ready, Attention, Go!

Auch dieses Jahr nimmt die BIG Rostock wieder am Drachenbootrennen während der Warnemünder Woche am 09.07.2016 teil. Nach zwei harten aber erfolgreichen Trainingseinheiten sind alle gut vorbereitet auf das Rennen am Wochenende. Auch dieses Jahr ist man hoch motiviert und alle sind heiß darauf wieder die Paddel ins Wasser zu stechen. Den ganzen Tag wird unsere BIG Gemeinde vor Ort am Alten Strom sein und um eine erfolgreiche Platzierung kämpfen. Ihr seid gerne eingeladen uns zu besuchen und uns bei unseren Rennen anzufeuern. Ein besonderer Dank geht auch an das Besitos Rostock, die uns die Teilnahme an diesem Event ermöglichen.

Kommt alle rum und genießt den Tag mit uns!
#BIGsummerfeelings

24. Juni 2016 – BIG mixed Team beim Antirassistischen Basketball- und Fußballturnier

Am Samstag, den 18.07.2016, trafen sich die BIGler Anna, Alina, Telse, Ramon, Eric und Tom um am Turnier der Asta teilzunehmen. In einem gut besetzten Teilnehmerfeld konnte sie sich den zweiten Platz sichern. Gespielt wurde auf dem Ganzfeld im 4vs4-Modus. Gerade für die BIG-Spieler eine perfekte Vorbereitung auf ihr eigenes BIG 4on4 im Juli. Alle Beteiligten hatten viel Spaß und können dieses Turnier nur weiter empfehlen. Auch im nächsten Jahr will man wieder an den Start gehen.
#BIGsummerfeelings

23. Mai 2016 – BIG beim Citylauf

Am Wochenende war es endlich soweit - Citylauf in Rostock. Und einer fieberte dem Event mehr als andere entgegen. Unser Spieler und Coach Ramon hatte sich wochenlang intensiv auf diesen Tag vorbereit. Doch nach einem Hexenschuss im Training in der letzten Woche war der Start fraglich. Doch nach ein paar Wärmepflastern und Regenerationstagen stand er gestern pünktlich um 12:30 Uhr zum 10km am Start.

Bei schönstem Wetter, aber verfolgt von der „Hexe“, legte er mit 43:40 min eine ordentliche Zeit hin und kam als achter der Altersklasse M30 und insgesamt als Platz 54 unter dem Applause der zahlreichen Zuschauer ins Ziel.

Ramon zu Lauf: Leider hab ich meine Zeit nicht ganz erreicht, die „Hexe“ saß mir noch zu sehr im Nacken. Aber nächstes Jahr greife ich wieder an. Wir finden trotzdem: tolle Leistung, tolles Event. Mal schauen wer nächstes Jahr wieder so alles dabei ist.

Komplette News