NEWS

 

08. Mai 2017 – Neue Anzeigetafel für die BIG Rostock

Gestern wurden Wünsche war. Denn neben unseren zwei Landesmeistertiteln konnten wir auch unsere neue Anzeigetafel mit 24 sek. Shotclock einweihen.

Vielen Dank an die OSPA-Sportstiftung mit ihrer "Wünsch dir was" Aktion!

07. Mai 2017 – Das Double ist perfekt!!!

Wir haben es geschafft! Die Herren erkämpfen sich Sieg Nummer 2 gegen Greifswald und sind ebenfalls Meister!!!!!! Das Double ist perfekt!

07. Mai 2017 – Unsere Damen sind Meister :)

Unsere Damen gewinnen knapp mit 56:50 gegen Greifswald und sind Meister!!!!! Riesigen Glückwunsch! Bericht und Fotos folgen.

01. Mai 2017 – 4on4-Turnier am 1. Juli 2017

Hallo Basketballfreunde,

auch dieser Jahr findet wieder unser 4 on 4 Turnier in Rostock statt.

Am Samstag den 01.07.2017 wird in der Südstadt wieder das volle Programm geboten. Basketball, Wurfwettbewerbe, Musik und Verpflegung! Auf Grund der hohen Nachfrage würden wir dieses Jahr gerne in getrennter Damen- und Mixed/Herrenstaffel spielen.

Um die Sache in Schwung zu bringen, gibt es nun ein völlig verrücktes Mai Angebot :)

- das erste angemeldete Herrenteam bzw. Mixedteam zahlt 0€ bzw. keine Startgebühr, alle weiteren 20 €

- das erste angemeldete Damenteam zahlt 0€ bzw. keine Startgebühr alle weiteren nur 10€

Jetzt liegt es an euch und denkt daran, wir waren bisher jedes Jahr komplett ausgebucht.

Meldet euch an unter info@big-rostock.de !

30. April 2017 – BIG kann erstes Finalspiel für sich entscheiden!

Mit dem gesicherten Finaleinzug ging es heute ums Eingemachte. Greifswald konnte sich in der Saison als erstplatzierter das Heimrecht erspielen, also fuhren unsere Herren gen Osten zum Gastgeber.

Vor gut gefüllter Arndthalle entwickelte sich ein enges Spiel. Greifswald nutzte die körperlichen Vorteile unter den Brettern, während die BIGler erfolgreich aus Halb- und Mitteldistanz punkten konnten. Unsere 30:27 Halbzeitführung spiegelt die Ausgeglichenheit wieder.

Im dritten Viertel das gleiche Bild, mit leichten Vorteilen für unsere Jungs, sodass man mit einer 6 Punkte Führung in den letzten Spielabschnitt gehen konnte. Ein Run machte in diesem Abschnitt den Unterschied, schnelle Dreier und Korbleger sorgten für eine 17 Punkte Führung.

Diese Differenz konnte unter Anstrengung fast gehalten werden, sodass das Spiel mit 65:51 für uns endete. Heute kann die BIG Gemeinde demnach fröhlich mit einer 1:0 Führung in den Mai tanzen. Allerdings benötigen wir für den Meistertitel zwei Siege. Das nächste Spiel findet schon am Sonntag in heimischer Halle statt. Kann BIG den Sack zu machen oder kann Greifswald ein entscheidendes drittes Spiel erzwingen?

Antworten hierzu können alle Zuschauer nächsten Sonntag in der Südstadt finden, Spannung ist garantiert!

22. April 2017 – Unsere Delegierten beim Verbandstag in Schwerin.

9. April 2017 – BIG 1 steht im Finale!

Heute kam es zum alles entscheidenden Revierderby zwischen der BIG 1 und dem EBC Rostock V um den Einzug in die Finalserie.

Vor ausgefüllter Halle in der Südstadt ging es von Anfang an intensiv zur Sache. Viele Fouls der Gäste zwangen den EBC zunächst dazu ihre Center auf die Bank zu verbannen.

Unsere Herren konnten daraus kurzzeitig Profit schlagen, sodass eine zweistellige Führung erzielt werden konnte. Der EBC konterte aber noch direkt im zweiten Viertel, wodurch man mit einer nichtigen Führung von zwei Punkten in die Halbzeit gehen konnte.

Nach der Halbzeit änderte sich zunächst nicht viel daran, bis endlich der Knoten platzte. Leo konnte im vierten Viertel schließlich mit einem Dreier und anschließendem Korbleger die Führung auf, immernoch beängstigend knappe, 7 Punkte anheben. Ab da an ließen sich unsere Herren den Vorsprung nichtmehr nehmen. Fastbreaks, technische Fouls, solide verwandelte Freiwürfe und alles was zu einem guten knappen Spiel gehört besiegelten den 72:64 Sieg.

Respekt an den EBC, diese Serie hatte es in sich. Für uns geht es nun mit Trainingseinheiten weiter, bis am 30.04. der Tanz in den Mai in Greifswald mit dem ersten Spiel der Best of Three Serie erfolgt. Finale!

6. April 2017 – Martin Ahrens (aka Philip Ohrenmann) ist BIGler des Monats März

Martin Ahrens, auch bekannt als das zweigesichtige Monster aus Lichtenhagen, spielt in der aktuellen Saison alle Positionen vom SG bis zum C. Mit durchschnittlich 42 Minuten pro Spiel steht kein Spieler der BIG länger auf dem Parkett als er.

Vielmehr als Philip Ohrenmanns aktuelle Leistungen soll mit dieser Auszeichnung seine Entwicklung über die gesamte Saison geehrt werden.

Im vergangenen August konnte Öhrchen Ahrens gerade noch Platz 11 und 12 des Kaders ergattern. Heute ist er ein unverzichtbarer Bestandteil des Teams, der offensiv wie auch defensiv eine tragende Größe darstellt; teilweise sogar gleichzeitig zwei Angreifer verteidigt oder ein „One-Person-Pick-and-Roll“ zustande bringt.

Sinnbildlich steht er damit für die Identität des Teams und auch des ganzen Vereins: „Harte Arbeit zahlt sich aus!“. Die Vereinsführung betont dabei jedoch ausdrücklich, dass dieser Preis nicht das Ende dieser Entwicklung beschreiben soll.

Champions wachsen in entscheidenden Situationen erneut über sich hinaus. Die aktuell laufenden Playoffs erscheinen daher als optimaler Rahmen für eine weitere Entwicklung.s Wetter nun nach Freiplatz ruft, bleiben unsere ersten Herren also vorerst noch in der Sporthalle. Das entscheidende dritte Spiel findet schon kommenden Sonntag in der Südstadt statt. Seid dabei, bei Spiel Drei!

2. April 2017 – BIG1 kann im Halbfinale ausgleichen

Nach der Heimniederlage standen unsere ersten Herren heute mit dem Rücken zur Wand gegen den EBC Rostock 5.

Voll konzentriert ging es, wie auch schon im letzten Spiel, mit harter Defense und wenig Punkten ins Spiel. Ständige Führungswechsel prägten die erste Halbzeit bis der Gastgeber mit zwei Dreiern in Folge einen kleinen sechs Punkte Vorsprung erzielen konnte, gekontert wurde dieser jedoch sofort durch einen sieben Punkte Run unserer Herren. Schließlich konnte man mit einem Punkt Führung in die Pause gehen. Mit gleichbleibender Intensität konnte man den erfahrenen Gegner in der zweiten Halbzeit langsam Mürbe machen.

Wenige Turnover und einige Fastbreaks bescherten den BIGlern im letzten Viertel einen zweistelligen Vorsprung. Dieser konnte sicher gehalten und mit einem 64:53 Sieg ins Ziel gebracht werden.

Auch wenn das Wetter nun nach Freiplatz ruft, bleiben unsere ersten Herren also vorerst noch in der Sporthalle. Das entscheidende dritte Spiel findet schon kommenden Sonntag in der Südstadt statt. Seid dabei, bei Spiel Drei!

26. März 2017 – BIG 1 gibt erstes Playoffspiel gegen EBC 5 ab

Heute ging es in die heiße Phase für unsere ersten Herren, das erste Playoffspiel stand an. Mit dem EBC 5 war der erfahrene ebenbürtige Gegner zu Gast in der Südstadt. Das Spiel begann mit harter Defense und wenig Punkten auf beiden Seiten. Der EBC konnte sich jedoch kontinuierlich absetzen und führe zur Halbzeit mit 15 Punkten. Lange änderte sich an dieser Differenz nicht viel, bis der Vorsprung im vierten Viertel bis auf vier Punkte schmolz.

Leider behielten die Gäste am Ende den kühleren Kopf und konnten mit 76:70 den ersten Sieg der Best of Three Serie einfahren. Viele Turnover und eine schwache Freiwurfquote spielten den Gästen in die Hände. Spannend wird es aber sicher bleiben. Unsere Jungs müssen nun am nächsten Sonntag gewinnen um ein entscheidendes Drittes Spiel in zwei Wochen zu erzwingen.

Leider hat sich Eric direkt in den ersten Minuten des Spiels verletzt und konnte nichtmehr eingesetzt werden. Wir hoffen es ist nichts Ernstes und wünschen ihm gute Besserung.

20. März 2017 – BIG I sichert sich Heimrecht in der ersten Playoffrunde!

Am Sonntag bestritten unsere ersten Herren ihr letztes Spiel der regulären Saison gegen den PSV Schwerin Basketball Anfangs entwickelte sich ein enges Spiel, doch konnte man sich zum Ende des ersten Viertels ein kleines Polster herausspielen.

Diesen Vorsprung konnte man bis Anfang des letzten Viertels ausbauen und halten. Im letzten Spielabschnitt überließ Coach Niko den beiden Rookies viel Spielzeit, wodurch es zu ungewohnten Zusammenstellungen für die fünf Spieler auf dem Feld kam. Man verlor etwas den eigenen Spielfluss und die Tigers konnten sich bis zum Ende nochmal auf sechs Punkte herankämpfen.

An dieser Stelle wollen wir auch nochmal gute Besserung an Markus schicken, der sich im Spiel am Sprunggelenk verletzt hat. Durch diesen Sieg konnten sich unsere Herren Heimrecht in der ersten Runde um die Meisterschaft sichern. Die Playoffs starten nächste Woche Sonntag, gespielt wird eine best-of-three-Serie gegen die 5. Herren des EBC Rostock Es verspricht eine knappe und spannende Serie zu werden. Also kommt alle in die Halle und unterstützt unsere Herren, damit sie das Ticket für das Finale buchen können.

#goBIGorgoHome
Komplette News